Sondermeldung zur Schließung des Mecki-Ladens

15.1.22

Vorgestern erhielten wir die Nachricht, dass  es "aufgrund dringend notwendiger Sanierungs-, Umbau-, sowie Renovierungsarbeiten unumgänglich ist, den Kontaktladen Mecki, Raschplatz 8c vom 19.01-27.02.2022 zu schließen. Die täglichen Angebote werden in den Räumlichkeiten der Lister Meile 2 (Kontaktladen Mecki 2) vorgehalten. Ferner wird es eine Ausweitung der Straßensozialarbeit während der Schließungszeit geben. Das medizinische Angebot ist aufgrund der Rahmenbedingungen in den Räumlichkeiten der Lister Meile 2 nicht durchführbar."


StiDU fragt:


Warum wird das so spät kommuniziert?


Und warum stellt man die Sanierung mitten im Winter als alternativlosen Sachzwang dar, ohne zumindest das medizinische Angebot aufrechtzuerhalten? Unbestritten, Mecki hat hohen Sanierungsbedarf, aber die Mängel - angefangen bei der seit langem ausgefallenen Heizung über erneuerungsbedürftige Elektrik und feuchte Wände bis zum Fehlen der dringend erforderlichen Belüftung - bestehen schon seit vielen Monaten. Man hätte durchaus zuwarten können - der Winter als kalte, raue Jahreszeit ist die denkbar schlechteste Zeit für eine Schließung. Die Menschen auf der Straße, die oftmals keinen ausreichenden Krankenversicherungsschutz haben, sind dringend auf die niedrigschwellige medizinische Versorgung im Mecki angewiesen. Warum kümmert sich der Träger nicht um ein Alternativangebot, damit den Menschen nicht für sechs Wochen die medizinische Versorgung vorenthalten wird?

StiDU versucht deshalb seit Dienstag alle Hebel in Bewegung zu setzen, um die Schließung zu verhindern. Derzeit ist noch nicht absehbar, ob das gelingt; wir bezweifeln aber, dass die Schließung so einfach, wie es sich der Träger von Mecki vorgestellt hat, durchzuführen ist.

Machen Sie mit!
Verleihen Sie den bisher Ungehörten eine Stimme. Am einfachsten als Mitglied bei StiDU: Beitrittserklärung runterladen, ausdrucken, unterschreiben und dann per Briefpost an uns zurück. Herzlichen Dank und herzlich willkommen bei StiDU.